von Sonja Radatz 

mitarbeiter 2

Juergen Jotzo  / pixelio.de

Insgesamt sieben Voraussetzungen hat Sonja Radatz als förderlich für das Coaching- als Führungskraft identifiziert: Lethologische Begabung, Vertrauen und Wertschätzung, eigene Ideen ansprechen – und loslassen können, Unterstützung anderer auf deren Wegen, Dissoziieren, Geduld – und eine entsprechende eigene Lernbereitschaft beim Vorgesetzten.

 

Weiterlesen: Welche Coaching-Haltung haben sich Ihre Mitarbeiter verdient?