Sind Stellenbeschreibungen noch zeitgemäß?

von Sonja Radatz

 

604432 web R K B by Petra Bork pixelio.deStellenbeschreibungen, Funktionsbeschreibungen, Aufgabenbe-schreibungen: Ganze Heere von Personalisten bzw. Qualitätsmanagern sind full time damit beschäftigt, diese jeweils zu gestalten, zu warten und zu optimieren. Was für Sonja Radatz der Anlass ist, diese komplett in Frage zu stellen. 
 
 
1. Warum machen Stellenbeschreibungen & Co keinen Sinn?

Gleich vorweg gesagt: Es geht mir  nicht darum, den Qualitätsmanagern und Personalisten die Arbeit wegzunehmen. Aber es ist mir ein Anliegen, sinnvolle Unternehmensführung anzubieten. Und da haben Stellenbeschreibungen & Co einfach keinen Platz.
Warum?
Weil sie beschreiben, was jemand tut oder tun soll. Und der größte Trugschluss ist m.E. davon auszugehen, dass ein bestimmtes Tun zum gewünschten Ergebnis kommt. Heißt Wenn der Mitarbeiter 6 Kundenbesuche pro Woche macht, davon auszugehen, dass er einen bestimmten Umsatz liefert. Oder: Wenn der Mitarbeiter das CRM Tool komplett bedient, davon auszugehen, dass er seine Vertriebsziele erreicht.

2. Die Problematik: Prozesse erzwingen eben NICHT bestimmte Erfolge!

Bedeutet: Stellen-, Aufgaben- und Kommunikationsbeschreibungen definieren das gewünschte Tun des Mitarbeiters. Aber das, was wir eigentlich wollen, nämlich die Ergebnisse, beschreiben sie nicht. Das wäre in etwa so, als würden Sie Ihren Kindern jeden Tag vorschreiben, 2 Stunden zu lernen und sich daraus einen guten Schulerfolg erhoffen.
Ich halte das – diese Idee, dass bestimmte Prozesse wohl (hoffentlich) zu bestimmten Erfolgen führen werden, für einen der größten Leadership-Irrtümer!

3. Stattdessen: Rahmen

Wenn Sie dieser Falle entgehen wollen, habe ich den Relationalen Ergebnisrahmen anzubieten: quantitative und qualitative Ergebnisse, die Sie täglich bekommen wollen – ganz gleich, welche Vorgehensweise der Mitarbeiter dafür wählt! Er muss den Erfolg ja ohnehin innerhalb seiner Arbeitszeit herstellen.
Wichtig ist dann allerdings, dass Sie dem Mitarbeiter nicht beides verschreiben – Rahmen UND Aufgaben – denn dann bringen Sie ihn auf schnellstem Weg in die Klapsmühle.
 

 

>> Jetzt mehr lesen: in LO 87 "Die Falle Sicherheitsdenken".

 

BESTELLUNG PRINT - Ausgabe EUR 28,99

BESTELLUNG PDF - Ausgabe EUR 18,99

BESTELLUNG LO JAHRESABO PRINT (6 Ausgaben) - EUR 119,99

BESTELLUNG LO JAHRES-APP-ABO (6 Ausgaben) - EUR 59,99

 

 


 

Audio Lehrgang "LebensWert gestalten"

NEU von Sonja Radatz

 

Gestalten Sie Schritt für Schritt Ihr Leben so, wie Sie es sich verdient haben – und wie Sie es sich immer schon erträumt haben. Der exklusive Hörlehrgang, praktisch zum Mitnehmen zur Arbeit, in den Urlaub oder ins Wochenende!

 

Box mit 12 kompakten CD's um EUR 490 BESTELLUNG

Podcast mit 12 Stunden für Smartphone/Pad um EUR 390 BESTELLUNG

 


 

 

Personal Mini Coach

 

NEU von Sonja Radatz - als Personal Mini Coach kommt Sonja Radatz persönlich per Youtube-Video jeden Freitag mit einer neuen Fragestellung zu Ihnen, um zu sichern, dass Sie das Leben leben, das Sie verdient haben – beruflich wie privat. Neue Exercises, ergänzend zu Sonja Radatz´ bisherigen Büchern!

 

Im Abo um nur EUR 29 pro Monat oder EUR 319 pro Jahr!  BESTELLUNG

 

 


 

 

Buch: Gestalten Sie. Sonst werden Sie gestaltet!

NEU von Sonja Radatz

 

Erfahren Sie, wie Sie sichern, dass Ihr Leben etwas mit Ihnen zu tun hat.

Buch 209 Seiten, EUR 20,60

 

 

Buch Bestellung frei Haus BESTELLUNG

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

RSS Feed

Das neueste Statement von Sonja Radatz kommt alle 2 Wochen automatisch zu Ihnen.

Sichern Sie sich jetzt die automatische Information zu jedem Eintrag.

jetzt abonnieren

Melden Sie sich an

Um Kommentare zu den Einträgen machen zu können ist es notwendig, dass Sie am System angemeldet sind. Haben Sie noch keinen Account, dann registrieren Sie sich doch